AKTIVITÄTEN UND FREMDENVERKEHR IN CAVALAIRE
UND IN UNSEREM FERIENDORF

Sportmöglichkeiten

Cavalaire hat viele Möglichkeiten.  Um Ihren Urlaub an der Côte d'Azur optimal zu geniessen, ist das Hotel du Parc der ideale Ausgangspunkt, um die Mittelmeerküste zu erkunden.

Entdecken Sie für Sportler die einzigartigen Sehenswürdigkeiten auf dem Küstenweg und dem Maurenhügel.
Unser Partner Energie Sport Dance wird Ihnen unsere Reichtümer in seiner Tätigkeit als "Nordic Walking" näher bringen. Zudem bieten wir Ihnen die ganze Woche über sportliche Aktivitäten (Aufwecken von Muskeln und Aeroyoga) an. Denken Sie daran, Ihre ESDVAR-Kurse vorher zu buchen

Natur-Liebhaber entdecken tolle Spaziergänge auf den bezaubernden Pfaden Fenouillet, Datier, Mont-Jean etc... Von den Klippen aus geniessen Sie die schöne Aussicht auf ein türkisfarbenes Meer und die goldenen Inseln am Horizont. Von den Hügeln aus blicken Sie in die vier Ecken des Golfs von Saint-Tropez.

Die Cavalaire Bay und der Calanque du Cron laden zum Wassersport ein: Tauchen, Schnorcheln, Fischen, Jet Ski, Segeln, Wasser-ULM. Die Hügel eignen sich für Mountainbiken, Wandern, Laufen oder Reiten.
Jedes Jahr finden landesweite Sportveranstaltungen in Cavalaire statt.

Mehr Infos :   Reiter auf Mer

Kulturelle Aktivitäten

Cavalaire-sur-mer ist eine friedliche, entspannte Stadt mit einem langen feinen Sandstrand und der Atmosphäre eines dynamischen kleinen Hafens. Belebte Caféterrassen, kulturelle Veranstaltungen, kulturelles Erbe, Spielcasino, Ausstellungen, Festivals (Theater und Jazz…) und Freilichtveranstaltungen im Sommer machen Cavalaire zu einem perfekten Urlaubsort für alle Gäste.

In der Umgebung von Cavalaire können Sie malerische, ruhige Dörfer wie Gassin, Ramatuelle und Grimaud entdecken. Sie liegen in unberührter Natur, nicht weit von den bezaubernden Iles d’Or: Porquerolles, Port-Cros und Le Levant. 

Das 3-Sterne-Hotel du Parc in Cavalaire ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Küste des Var und die Schätze der Côte d’Azur zu entdecken.

Mehr Informationen unter: Les Iles d’Or